Recruiting von Architekten

Mit unserer KI-gestützten Recruiting Methode helfen wir Ihnen über Social Media qualifizierte Architekten zu gewinnen!
bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Qualifizierte Architekten zu finden kann eine große Herausforderung für Architektur-Büros sein, denn bereits seit vielen Jahren benötigen Architektur- und Ingenieurbüros viele Monate, um eine offene Stelle zu besetzen. Recruiting für Architekten wird zudem nicht leichter, denn der Fachkräftemangel hat auch in dieser Branche keinen Halt gemacht.

Die Bau- und Planungsbranche muss umdenken. Mit herkömmlichen Recruiting-Maßnahmen wird man immer seltener Erfolge erzielen.

Doch wie kann man qualifizierte Architekten und Ingenieure für sein Unternehmen finden, ohne monatelang warten zu müssen

Qualifizierte Architekten finden – Status Quo

Wenn man sich mal in Architekturbüros umhört und fragt, wie denn deren Recruiting-Prozesse aussehen, hört man oft dieselben Aussagen. „Wir setzen auf Mundpropaganda“ „Wir veröffentlichen Stellenanzeigen in örtlichen Zeitungen“ und und und. Alles Methoden, die heutzutage kaum noch funktionieren.

Einerseits erreicht man mit diesen Strategien nur die aktiv suchenden Kandidaten, also diejenigen die noch keine Arbeitsstelle haben. Andererseits liest heutzutage keiner mehr Zeitung und somit erreicht man die Leute gar nicht erst.

Das ein oder andere Architektur- oder Ingenieurbüro ist bereits auf den Trichter gekommen, online nach geeigneten Architekten und Fachkräften zu suchen. Dabei setzt man dann auf digitale Stellenportale wie StepStone oder Monster. Diese können auch zum Erfolg führen, sind jedoch sehr kostenintensiv und man ist schnell in der Vergleichbarkeit, denn der nächste potenzielle Arbeitgeber ist nur einen Klick entfernt.

Weiterhin sind viele Stellenanzeigen noch viel zu unattraktiv gestaltet. Die Bau- und Planungsbranche ist oft sehr konservativ und altmodisch. Moderne Designs und ansprechende Jobbeschreibungen findet man selten. Hier muss man mit der Zeit gehen!

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Personalgewinnungsmethoden für die Bau- und Planungsbranche

Wie können Architektur-Büros nun erfolgreich neue Mitarbeiter gewinnen?

Social Recruiting

Eine Strategie, um qualifizierte Architekten zu finden und welche noch viel zu selten eingesetzt wird, ist das Social Recruiting. Social Recruiting ist eine Personalbeschaffungsmethode, die auf sozialen Netzwerken basiert. Beispielsweise werden beim Social Recruiting Werbeanzeigen in den sozialen Medien veröffentlicht, welche die offenen Stellen bewerben sollen.

Diese Werbeanzeigen haben den Vorteil, dass man gezielt die Personen erreichen kann, die auch in der Zielgruppe sind. Sprich, Personen welche in der Bau- und Planungsbranche angestellt sind. Dies ist aufgrund der Daten, die Nutzer in den sozialen Netzwerken von sich preisgeben, möglich. So kann man also auch die „passiven“ Kandidaten erreichen, die nicht aktiv auf Jobsuche sind, jedoch offen für neue Herausforderungen.

Weiterhin erleichtert Social Recruiting den Bewerbungsprozess um ein Vielfaches, denn seien wir mal ehrlich. Niemand hat Lust sich abends nach der Arbeit hinzusetzen und einen Lebenslauf oder Motivationsschreiben zu erstellen. Mithilfe von Social Media Werbeanzeigen können sich interessierte Kandidaten mit einigen Klicks direkt bewerben. Lebensläufe und Co. kann man im Nachhinein immer noch anfordern.

Gleichzeitig verbessert sich das Arbeitgeberimage von Architektur bzw. Ingenieurbüros bei jungen Kandidaten, denn fast jeder junge Mensch ist heutzutage auf sozialen Medien aktiv. Vor allem Netzwerke wie TikTok oder YouTube kommen bei der jungen Generation gut an und viele moderne Arbeitgeber nutzen diese Kanäle bereits, um über mögliche Berufsfelder zu informieren und um darauf gezielte Recruiting-Werbung zu schalten.

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Die eigene Webseite

Wenn man sich die Webseiten von Architekten anschaut, könnte man meinen die wären alle vom selben Designer erstellt worden. Alte, quadratische HTML-Seiten, ohne auch nur eine Sekunden an Responsivität und modernes Design zu denken.

Nutzen Sie Ihre Webseite, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Bringen sie in kurzen emotionalen Beschreibungen zum Ausdruck, was Ihr Büro wirklich ausmacht. Geben Sie Einblicke in Ihre Arbeitswelt mit modernen Fotos oder noch besser mit Videos der Mitarbeiter bei der Arbeit. Das alles spielt für das Recruiting von Architekten eine wichtige Rolle und kann einen Kandidaten von einer Bewerbung überzeugen.

Schnelle Bewerbungsprozesse

Die Zeiten sind vorbei, in denen man sich noch wochenlang Zeit für Rückmeldungen lassen konnte. Als Ingenieur- oder Architekturbüro muss man genau wissen, wie die eigenen Prozesse im Recruiting aussehen. Sie müssen schneller als die Konkurrenz sein, um erfolgreich auf dem Bewerbermarkt zu sein. Es sollte immer einen festen Verantwortlichen geben, der alle Bewerbungen im Blick behält. Eine Bewerbermailadresse ist Pflicht, um die Bearbeitung effizient zu organisieren. Spätestens nach einer Woche sollte man einem Bewerber Rückmeldung geben, ob dieser zum Telefoninterview oder zum Bewerbungsgespräch eingeladen wird oder nicht. Spätestens nach einer Woche nach dem Gespräch sollte man dem Bewerber mitteilen, wie es weitergeht. Noch schneller ist noch besser, denn ansonsten ist die ganze Mühe umsonst und der passende Architekt oder Ingenieur unterschreibt lieber bei einem anderen Arbeitgeber.

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Architekten und Ingenieure halten

In diesem Beitrag geht es darum, neue Architekten oder Ingenieure für sein Unternehmen zu finden. Doch mindestens genauso wichtig ist es, seine bisherigen Mitarbeiter zu halten und in seinem Unternehmen zu binden.

Dies ist nicht nur notwendig, um hohe Fluktuationen zu vermeiden, sondern auch um einen guten Ruf in der Branche zu erhalten. Versuchen Sie ein guter Arbeitgeber zu sein, hören Sie Ihren Mitarbeitern zu und gewähren Sie auch gewisse Freiheiten. Wer beispielsweise flexible Arbeitszeiten oder ortsungebundene Arbeitsmöglichkeiten anbietet und nicht den Mikromanager spielt, kann damit bei vielen Mitarbeitern punkten.

Sich über die eigene Arbeitgebermarke bewusst werden

Bevor man viele Recruiting-Maßnahmen versucht, sollte man einen Schritt zurücktreten und sich über seine eigene Außendarstellung bewusst werden. Was zeichnet mein Architektur oder Ingenieurbüro aus? Worin unterscheide mich als Arbeitgeber von den anderen? Was ist mein Alleinstellungsmerkmal und welche Werte vertreten wir als Unternehmen? Das sind alles Fragen, die man sich stellen sollte, bevor man Werbung auf Social Media schaltet oder andere Recruiting-Maßnahmen durchführt.

Die meisten Architekten haben nämlich keine USPs, also Alleinstellungsmerkmale, welche diese als attraktiven Arbeitgeber auszeichnen. So ist man schnell vergleichbar und es keinen quasi keinen Grund, warum sich ein Bewerber dann für Sie entscheiden sollte.

Mit welchen Benefits können Sie Architekten überzeugen?

Kleines Beispiel: Wohnraum ist in vielen Orten ein knappes Gut. Wenn Sie zur ausgeschriebenen Stelle jedoch eine Wohnung anbieten können, haben Sie einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Vielleicht gibt es eine Einliegerwohnung über ihrem Büro? Oder Sie kennen Vermieter, bei denen Sie eine Wohnung für neue Mitarbeiter reservieren können

Fazit

Recruiting für Architekten ist nicht einfach. Doch mit den oben genannten Tipps sollte es mit der Mitarbeitersuche deutlich leichter werden. Viele Architekturbüros sind noch in alten Denkmustern gefangen. Seien Sie offen für Veränderungen, nutzen Sie Social Media und seien Sie sich Ihre Rolle als Arbeitgeber bewusst und präsentieren Sie sich dementsprechend. Dann wird’s auch mit dem Recruiting klappen, versprochen!

Gerne können wir Sie bei der Mitarbeitergewinnung von Architekten als Social Media Recruiting Agentur unterstützen. Tragen Sie sich in unserem Kalender für ein kurzes digitales Kennenlernen ein!