Die beste Cold-Calling-Software für kleine Unternehmen

von | CRM

Der Fachartikel wurde zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2021 von Robert Beckmann

Cold Calling hat einen schlechten Ruf. Verkaufsmitarbeiter fühlen sich belästigt, Käufer fühlen sich bedrängt, und alle fühlen sich unwohl.

Aber sollten sie das wirklich? Immerhin bevorzugen mehr als die Hälfte der Einkäufer auf höherer Ebene (57 %) eine Kontaktaufnahme per Telefon.

Vielleicht ist das Problem nicht das Cold Calling, sondern die Art und Weise, wie wir sie angehen.

Anstatt sich nur unwohl zu fühlen, warum nicht die richtige Cold-Calling-Software verwenden? In Kombination mit dem richtigen Skript für das Cold Calling kann dies zu einer nahtlosen Interaktion führen, bei der sich der Käufer gehört fühlt und der Vertriebsmitarbeiter das Gefühl hat, dass er zum Abschluss kommen wird.

Mit den richtigen Tools können Sie die Cold-Calling-Strategie Ihres kleinen Unternehmens auf die nächste Stufe heben, Ihre Verkaufsziele erreichen und ein nahtloses Verkaufserlebnis schaffen.

In diesem Beitrag gehen wir auf Folgendes ein:

  • Die Vorteile der Verwendung von Cold-Calling-Software
  • Die beste Software für Cold Calling
    • Das Fundament: Mit dem richtigen CRM starten
    • Der Anruf: Die Auswahl der besten Software für das Cold Calling
    • Das Nice-to-have: ein CTI
  • Wie Sie die richtige Software für Cold Calling auswählen

Was sind die Vorteile der Verwendung einer Software für Cold Calling?

Es ist verständlich, dass die Investition in eine Cold-Calling-Software eher für ein größeres Unternehmen geeignet erscheint. Wie viel Arbeit ist es wirklich für Ihre wenigen Vertriebsmitarbeiter, das Telefon zu wählen?

Aber zwischen einer guten Customer Relationship Management (CRM)-Software und der eigentlichen Calling-Plattform ist die richtige Software entscheidend für den Erfolg Ihrer Kaltakquise. Diese Software-Tools helfen Ihrem Team, effizient zu arbeiten, detaillierte Notizen zu machen und das Beste aus jedem einzelnen Lead herauszuholen.

Die Investition in die richtige Vertriebssoftware ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Sie geben nicht nur sich selbst die beste Chance, heute so viele Geschäfte wie möglich abzuschließen, sondern Sie bereiten auch Ihr Team auf den Erfolg vor, wenn Sie wachsen.

Detaillierte Notizen in Ihrem CRM helfen dabei, dass jeder schnell mit neuen Leads vertraut ist, und Anrufaufzeichnungen helfen Ihren neuen Mitarbeitern, sich schnell einzuarbeiten.

Profi-Tipp: Wenn Sie eine App oder Software für Cold Calling kaufen, achten Sie auf Automatisierungsfunktionen (z. B. automatisches Wählen) und Synchronisierung, damit die Daten nur einmal eingegeben werden müssen.

Sehen wir uns nun ein paar Tools an, die Ihr Verkaufsteam effektiver machen – und Ihren Gewinn steigern.

Was sind einige der besten Kaltakquisen-Software-Optionen auf dem Markt?

Während Sie Ihr System für die Kaltakquise erstellen, gibt es ein paar Ebenen der Software, die Sie einbeziehen müssen. Natürlich brauchen Sie eine Art App, um die eigentlichen Anrufe zu tätigen, aber damit ist Ihr Werkzeugkasten noch nicht erschöpft.

Das richtige CRM kann Ihnen helfen, diese App für Kaltakquise zu optimieren, indem es wichtige Anrufdaten sowie Ihre Verkaufsnotizen und Ideen für die Nachbereitung aufzeichnet.

Durch die Verbindung von CRM und Telefonsoftware können Sie ein leistungsstarkes System für die Konvertierung von Leads erstellen.

Das Fundament: Starten Sie mit dem richtigen CRM

Die Grundlage eines jeden guten Verkaufssystems ist ein zentraler Knotenpunkt, um die Aktivitäten zu verfolgen – und genau das ist ein CRM. Ein gutes CRM verfolgt nicht nur Notizen, die Ihr Verkaufsteam manuell eingibt, sondern kann Sie auch an Termine erinnern, automatisch Anrufinformationen sammeln und manchmal sogar Weiterverfolgungs-E-Mails senden.

Zu den beliebtesten CRMs gehören Hubspot und Salesforce. Wenn Sie das beste CRM für Kaltakquise auswählen, denken Sie daran, was Ihre Geschäftsprofis sind. Ihr CRM ist die Grundlage für alle Vertriebssysteme, die Sie in Zukunft einrichten werden, also denken Sie an die Integrationsmöglichkeiten.

Wenn Sie Ihr CRM für die Kaltakquise verwenden, ist der wichtigste Faktor, Ihr Vertriebsteam zu schulen, gute Gesprächsnotizen zu machen. Selbst das teuerste CRM wird Ihrem Team nicht helfen, wenn es nicht effektiv genutzt wird.

Bei der Kaltakquise sollten Ihre Vertriebsmitarbeiter zumindest detaillierte Notizen machen – ob der Lead das Telefonat angenommen hat, welche Themen besprochen wurden und welche Folgemaßnahmen erforderlich sind. Möglicherweise haben Sie auch andere spezifische Anforderungen, die auf Ihr Unternehmen und Ihre Kunden zugeschnitten sind.

Einige CRMs, die robuster sind, bieten auch Software für Kaltakquise an, was einen Versuch wert sein könnte. Denken Sie nur daran, dass es eine „Alleskönner-Situation“ werden kann.

Profi-Tipp: Wenn Sie RingCentral als Ihr Business-Telefonsystem oder Ihre Kommunikationsplattform verwenden, sind Sie mit so ziemlich allen großen CRMs kompatibel. Es lässt sich mit Hubspot, Salesforce und einer Reihe anderer kleinerer CRMs wie AgileCRM und Zoho integrieren.

Der Anruf: Wählsoftware für die Kaltakquise

Um Ihr Kaltakquise-System abzurunden, benötigen Sie eine Dialing-Software. Dies ist die Software, die es Ihrem Verkaufsteam ermöglicht, potenzielle Kunden am Telefon anzurufen – in der Regel über eine App auf ihrem Computer.

Wählen Sie ein System mit Funktionen, die Ihrem Vertriebsteam helfen, seine Zeit produktiv zu nutzen, z. B. automatische Dialer und integrierte Tools für die Zusammenarbeit.

RingCentral Engage Voice

RingCentral ist wahrscheinlich am bekanntesten für seine All-in-One-Kommunikationsplattform, die Messaging, Videokonferenzen und sogar einen Telefondienst in einer einzigen App umfasst – aber wussten Sie, dass es auch ein verkaufsorientiertes Produkt gibt?

Wenn Sie eingebaute Integrationen mit CRMs, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit wünschen, ist RingCentral Engage Voice die richtige Lösung für Kaltakquise. Von der Skripting-Funktion bis hin zur Kampagnenverwaltung und den Wähloptionen ist es ein Tool für ausgehende Anrufe, das für Verkaufsteams entwickelt wurde, die viele Anrufe tätigen.

RingCentral lässt sich auch mit vielen CRMs integrieren und hält über die Kaltakquise hinaus auch die Kommunikationskanäle Ihres Teams – eingehend, ausgehend und intern – an einem Ort.

Das bedeutet, dass Sie die Anzahl der Tools, die Sie verwenden, konsolidieren können (und weniger Zeit für Schulungen für Ihr Team aufwenden müssen). Außerdem müssen Sie nicht mehr so oft zwischen den Tabs wechseln, während Sie auf verschiedenen Plattformen arbeiten.

Profi-Tipp: Einer der zusätzlichen Vorteile von RingCentral speziell für Vertriebsteams ist die Funktion zur Anrufüberwachung. Wenn Sie neue Verkaufsmitarbeiter schulen oder einfach nur sehen wollen, wo sich Ihr Team verbessern kann, können Sie das Gespräch mithören (der Interessent hört nichts) und sogar eine Taste drücken, um das Gespräch zu übernehmen, wenn Ihr neuer Mitarbeiter ein wenig Hilfe braucht!

Toky

Wenn Aufgabenautomatisierung für Sie Priorität hat, ist Toky eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten. Es verfügt über einen praktischen automatischen Dialer und eine automatische Voicemail – für die 76 % der Anrufe von unbekannten Nummern, die direkt auf die Voicemail gehen.

Achten Sie nur darauf, dass all diese Automatisierung nicht zu einem unpersönlichen Verkaufserlebnis führt – ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, ihre Lead-Recherche auf LinkedIn oder anderen Online-Suchen fortzusetzen und bewusst auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen, wenn sie sich mit ihnen in Verbindung setzen.

Eine Anmerkung: Toky hat eine kleinere Liste von Integrationen, daher müssen Sie wahrscheinlich ein Drittanbieter-Tool wie Zapier verwenden, um es mit bestimmten Tools zu integrieren.

Aircall

Wenn Aufzeichnungen und Zusammenarbeit wichtige Faktoren bei Ihrer Kaltakquise-Software sind, sollten Sie Aircall in Betracht ziehen.

Aircall hält Ihr gesamtes Team durch einen gemeinsamen Posteingang auf dem gleichen Stand, in dem Mitarbeiter Notizen zu Anrufen hinzufügen, Anrufe an Teamkollegen zuweisen und Aufgaben zu den Aufgabenlisten der anderen hinzufügen können.

Das Nice-to-have: ein CTI

Wenn Sie über Software für Kaltakquise nachdenken, wissen Sie, dass Sie die Wählsoftware brauchen, und wir sind gerade über die Bedeutung eines guten CRMs gegangen. Die fehlende Komponente? Die Verbindung zwischen den beiden.

Viele CRMs integrieren sich direkt in Ihre Dialing-Software und umgekehrt, aber Sie können auch ein Tool namens Computer-Telefonie-Integrations-System (CTI) verwenden.

Ein CTI-System ist nicht unbedingt eine notwendige Software für die Kaltakquise, aber wenn Sie die einfachste Integration zwischen Ihrem CRM und Ihrer Dialing-Software wünschen oder wenn Sie die Ergebnisse Ihrer Anrufe nachverfolgen möchten, könnte dies eine Art von Kaltakquise-Software sein, in die Sie investieren sollten.

Tenfold zum Beispiel ist eine CTI, die den Dateneingabeprozess für Ihre Vertriebsmitarbeiter vereinfacht, indem sie Ihr CRM und Ihre Wählsoftware über ein Pop-up verbindet.

Wenn Sie einen ausgehenden oder eingehenden Anruf tätigen, zeigt Tenfold ein Pop-up auf Ihrem Computerbildschirm an. In diesem Pop-up können Sie auf Anrufe klicken, Anrufe protokollieren und Notizen machen.

Mit dem Pop-up-System können Sie auch von Registerkarte zu Registerkarte wechseln, ohne den Überblick über Ihre Notizen und Anrufinformationen zu verlieren.

Eine CTI sorgt für Ordnung in Ihrem CRM, da Teammitglieder Anrufnotizen, Aufzeichnungen, Abschriften und Notizen an CRM-Datensätze anhängen können. Das bedeutet auch, dass Sie Kundeninteraktionen und Konversionsdaten besser verfolgen können.

Wie Sie die richtige Software für Kaltakquise auswählen

Wie bei jeder Software ist die beste für Ihr Team möglicherweise nicht die beste für jedes Unternehmen. Kleine Unternehmen haben unterschiedliche Bedürfnisse, wenn es um Vertriebstools geht, daher ist es wichtig, darüber nachzudenken, welche Funktionen und Faktoren für Ihr Team am wichtigsten sind.

Hier sind die wichtigsten Funktionen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich für ein Vertriebstool für Kaltakquise für Ihr kleines Unternehmen entscheiden:

  1. Benutzerfreundlichkeit
  2. Integrationen
  3. Metrische Verfolgung
  4. Anrufaufzeichnungen
  5. Skalierbarkeit

Benutzerfreundlichkeit

Es mag einfach erscheinen, aber wenn Ihre Kaltakquise-Software eine Herausforderung ist, werden Ihre Mitarbeiter sie nicht nutzen wollen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, Geld für ein Tool auszugeben, das niemand benutzt. Wenn Sie sich für eine Software zur Kaltakquise entscheiden, sollten Sie unbedingt die kostenlose Testversion ausprobieren oder eine kurze Demoversion vereinbaren, um zu sehen, wie intuitiv die Plattform wirklich ist.

Achten Sie aber nicht nur auf die Benutzeroberfläche für Vertriebsmitarbeiter. Schauen Sie sich die Verwaltungseinstellungen etwas genauer an und stellen Sie sicher, dass Sie problemlos Benutzer hinzufügen, mit Ihren bestehenden Vertriebsanwendungen integrieren und auf die Daten zugreifen können, die Sie zur Messung der Effektivität benötigen (damit Sie eine Antwort parat haben, wenn jemand fragt: „Funktioniert Kaltakquise noch?“).

Wenn einer dieser Schritte schwierig zu navigieren ist, wird sich Ihre Kaltakquise-Software wahrscheinlich nicht leicht in Ihren Prozess zur Planung von Verkaufsgesprächen integrieren lassen – und sie könnte sogar zu der Art von Software werden, die Ihr Team dazu zwingt, lästige Workarounds zu verwenden und mehr Zeit mit der Dateneingabe zu verschwenden.

Integrationen und Customer Journey Tracking

Integrationen mögen einfach erscheinen – oder sogar unnötig – wenn Ihr Unternehmen noch klein ist. Aber wenn Sie wachsen, wird Ihr Vertriebsteam wahrscheinlich mehr Technologie benötigen, um seine Arbeit zu erledigen, und es ist wichtig, dass sie alle zusammenarbeiten.

Der Schlüssel dazu ist, ganzheitlich zu denken, wenn es um Software-Integrationen geht. Zum Beispiel muss Ihr Vertriebsteam mit dem gesamten Unternehmen kommunizieren, also muss Ihre interne Kommunikations-App idealerweise mit Ihrer Kaltakquise-Software verbunden werden.

Profi-Tipp: Das richtige CRM ist von zentraler Bedeutung für die Verbindung aller Apps und Tools, die Ihr Vertriebsteam täglich nutzt, aber Sie sollten die Integrationsliste jedes neuen Produkts prüfen, das Sie zu Ihrem Arsenal hinzufügen.

Ein weiterer Faktor bei der Erwägung von Integrationen ist die Möglichkeit, die gesamte Customer Journey Map zu verfolgen, vom Lead bis zum Kauf und darüber hinaus. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kaltakquise-System die Aufzeichnung von Aktivitäten in Ihrem CRM erleichtert, damit Sie jede Phase Ihrer Kundenbeziehungen messen können.

Fähigkeit, Metriken zu verfolgen

Zusätzlich zur Verfolgung der Customer Journey durch CRM-Integrationen sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Kaltakquise-Software über integrierte Metriken verfügt.

Vor allem, da immer mehr Vertriebsteams remote arbeiten und Remote-Arbeit für viele Unternehmen zum Standard wird, ist es wichtig, die Leistung Ihrer Vertriebsmitarbeiter auf granularer Ebene im Auge zu behalten.

Die Verfolgung von Metriken und die Anzeige von Teamaktivitäten in Ihrer Kaltakquise-Software ermöglicht es Ihnen, Ihr gesamtes Team – egal ob es aus der Ferne arbeitet oder nicht – auf dem gleichen Stand zu halten und seine Ziele zu erreichen.

Gesprächsaufzeichnung

Während die Verfolgung von Metriken Ihnen die quantitativen Analysewerkzeuge liefern kann, die Sie benötigen, um die Teameffektivität zu verfolgen, ermöglicht Ihnen die Anrufaufzeichnung, durch eine eher qualitative Linse zu untersuchen, was funktioniert und was nicht funktioniert.

Die Aufzeichnung von Anrufen kann ein besonders nützliches Werkzeug sein, wenn Ihr Team wächst, da Sie so effektive Anrufe als Schulungsmaterial (und nicht so effektive Anrufe als Coaching-Möglichkeiten) nutzen können. Außerdem können Sie sich bei neuen Teammitgliedern melden und ihnen helfen, Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, während sie sich einarbeiten.

Profi-Tipp: Verwenden Sie Anrufaufzeichnungen in Verbindung mit Daten, um herauszufinden, warum bestimmte Techniken – oder bestimmte Vertriebsmitarbeiter – effektiver sind als andere.

Skalierbarkeit

Und schließlich: Auch wenn die Skalierbarkeit für Ihr kleines Unternehmen im Moment vielleicht nicht an erster Stelle steht, sollten Sie, wenn Sie ein zukünftiges Wachstum erwarten, Ihre Optionen für das Hinzufügen von Benutzern kennen. Informieren Sie sich über das System für das Hinzufügen weiterer Benutzer und die damit verbundenen Kosten, bevor Sie sich langfristig auf eine Software festlegen.

Die Migration von Software jeglicher Art kann eine schmerzhafte Tortur sein, daher kann das Wissen um die Skalierbarkeit Sie in Zukunft vor Kopfschmerzen bewahren.

Finden Sie die richtige Software für Ihr Kaltakquise-System

Kaltakquise mag sich wie ein Ding der Vergangenheit anfühlen, aber mit der richtigen Softwarelösung können Sie sie auf den neuesten Stand bringen und Ihr Verkaufsteam befähigen, seine Ziele durch Kaltakquise zu erreichen.

Es ist eine einfache Formel – mit dem richtigen CRM und einer effektiven App für Kaltakquise, plus einer starken Verbindung zwischen den beiden, haben Sie die Kaltakquise-Tools, die Sie für Ihren Erfolg brauchen.

Robert Beckmann

Robert Beckmann

Software Experte bei der Leantree GmbH

Robert Beckmann Chefredakteur bei der Leantree GmbH. Als anerkannter Software Experte hat er bereits unzählige Projekte - vom Startup bis hin zum Großkonzern begleitet. Bei Leantree ist Herr Beckmann als Strategie Experte, sowie für die Publikation von neuen Fachartikeln verantwortlich.

Sie suchen das ideale CRM-Tool?

Wir helfen Ihnen schnell, kostenlos und unverbindlich bei der Auswahl.

Über die Leantree GmbH

Die Leantree GmbH mit Sitz in Hamburg ist spezialisiert auf die Vermittlung von Software-Projekten aus den verschiedensten Bereichen. Sofern Sie sich für die Einführung einer neuen Software in Ihrem Unternehmen interessieren, oder mit aktuellen Softwarelösungen unzufrieden sind, hilft Leantree gerne bei der Suche nach passenden Anbietern.

Sie suchen das ideale CRM-Tool?

Wir helfen Ihnen schnell, kostenlos und unverbindlich bei der Auswahl.

Sie sind sich noch unsicher, welche Business Software zu Ihnen passt?

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von einem unserer Leantree Software Experten beraten und wir suchen die passenden Anbieter für Sie heraus, sodass Sie diese vergleichen können.

EnglishGerman