Die Vorteile von Customer Relationship Management

von | CRM

Der Fachartikel wurde zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2021 von Robert Beckmann

Die Vorteile eines Customer-Relationship-Management-Systems gehen über die Führung eines Unternehmens und die damit eng verbundenen Beziehungen hinaus. Idealerweise sollte ein CRM-System Ihrem Unternehmen helfen, die Beziehung zu bestehenden Kunden zu verbessern, neue Kunden zu finden und ehemalige Kunden zurückzugewinnen. Dieses System ist in ein Softwaresystem integriert, das die Sammlung, Organisation und Verwaltung von Kundeninformationen erleichtert. Ein CRM-System kann sowohl für kleine als auch für große Unternehmen von Vorteil sein, solange es richtig implementiert wird. Dieser Leitfaden umreißt die wichtigsten Vorteile von Customer Relationship Management, die bei der Installation der Software zu erwarten sind.

Die Vorteile von Customer Relationship Management

Verbesserung von Kundenbetreuung

CRM-Systeme bieten Unternehmen zahlreiche strategische Vorteile. Einer davon ist die Möglichkeit, den bestehenden Beziehungen zwischen dem Unternehmen und den Kunden eine persönliche Note zu verleihen. Es ist möglich, jeden Kunden individuell und nicht als Gruppe zu behandeln, indem ein Repository mit den Profilen der einzelnen Kunden geführt wird. Dieses System ermöglicht es jedem Mitarbeiter, die spezifischen Bedürfnisse seiner Kunden sowie deren Transaktionsdatei zu verstehen.

Die Organisation kann das Niveau des angebotenen Services gelegentlich anpassen, um die Wichtigkeit oder den Status des Kunden zu reflektieren. Verbesserte Reaktionsfähigkeit und Verständnis unter den Mitarbeitern des Unternehmens führen zu einem besseren Kundenservice. Dadurch wird die Unruhe der Kunden verringert und ihre Loyalität gegenüber dem Unternehmen gestärkt. Außerdem würde das Unternehmen mehr davon profitieren, wenn es von geschätzten Kunden Rückmeldungen über seine Produkte erhält.

Das Niveau des angebotenen Kundendienstes ist der entscheidende Unterschied zwischen Unternehmen, die die Tabellen anführen, und solchen, die mit ihren fehlerhaften Schritten überrascht werden. Die Effizienz des Kundendienstes wird gemessen, indem man die Bearbeitungszeit für von Kunden angesprochene Serviceprobleme sowie die Anzahl der Servicefehler aufgrund von Fehlinformationen vergleicht.

Ein gutes Unternehmen sollte immer mit den Kunden über die von ihnen gekauften Artikel nachfassen. Diese Strategie ermöglicht es einem Unternehmen, mögliche Probleme zu beheben, noch bevor sie als Beschwerden erfasst werden.

Erleichterung bei der Suche nach neuen Kunden

CRM-Systeme sind nützlich bei der Identifizierung potenzieller Kunden. Sie verfolgen die Profile des bestehenden Kundenstamms und können anhand dieser Profile die Personen bestimmen, die für eine maximale Kundenrendite angesprochen werden sollen.

Neue Kunden sind ein Indiz für zukünftiges Wachstum. Ein wachsendes Unternehmen, das CRM-Software einsetzt, sollte jedoch jede Woche eine höhere Anzahl an Bestandskunden als an neuen Interessenten vorfinden. Wachstum ist nur dann notwendig, wenn die bestehenden Kunden auch bei der Anwerbung neuer Interessenten angemessen gepflegt werden.

Steigerung des Kundenumsatzes

CRM-Daten sorgen für eine effektive Koordinierung von Marketingkampagnen. Es ist möglich, die Daten zu filtern und sicherzustellen, dass die Werbeaktionen nicht auf diejenigen abzielen, die bereits bestimmte Produkte gekauft haben. Unternehmen können die Daten auch nutzen, um Treueprogramme einzuführen, die eine höhere Kundenbindungsrate ermöglichen. Kein Unternehmen verkauft gerne ein ähnliches Produkt an einen Kunden, der es erst kürzlich gekauft hat. Ein CRM-System koordiniert Kundendaten und sorgt dafür, dass solche Konflikte nicht entstehen.

Eine Hilfe für das Vertriebsteam, Geschäfte schneller abzuschließen

Ein CRM-System hilft dabei, Geschäfte schneller abzuschließen, indem es schnellere und effizientere Antworten auf Kundenanfragen und Informationen ermöglicht. Kunden werden eher überzeugt, ihre Anfragen in Käufe umzuwandeln, wenn sie zeitnah beantwortet werden. Unternehmen, die erfolgreich ein CRM-System implementiert haben, konnten einen drastischen Rückgang der Durchlaufzeiten beobachten.

Verbesserung von effektivem Cross- und Up-Selling von Produkten

Beim Cross-Selling werden den Kunden auf der Grundlage ihrer früheren Einkäufe zusätzliche Produkte angeboten. Beim Up-Selling hingegen werden den Kunden in der gleichen Kategorie Premium-Produkte angeboten. Mit einem CRM-System können sowohl Cross- als auch Up-Selling innerhalb weniger Minuten durch Abgleich der verfügbaren Daten ermöglicht werden.

Abgesehen davon, dass man den Kunden schnellere Angebote machen kann, helfen beide Formen des Verkaufs den Mitarbeitern, ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Kunden zu bekommen. Mit der Zeit können sie immer ähnliche Käufe ihrer Kunden vorhersehen.

Vereinfachung der Vertriebs- und Marketingprozesse

Ein CRM-System ermöglicht die Entwicklung besserer und effektiverer Kommunikationskanäle. Technologische Integrationen wie Webseiten und interaktive Sprachdialogsysteme können die Arbeit sowohl für die Vertriebsmitarbeiter als auch für das Unternehmen erleichtern. Folglich haben Unternehmen mit einem CRM die Chance, ihren Kunden verschiedene Kommunikationswege anzubieten. Solche Strategien gewährleisten eine angemessene Übermittlung der Kommunikation und eine schnelle Reaktion auf Anfragen und Rückmeldungen von Kunden.

Steigerung der Effizienz des Callcenters

Die Ansprache von Kunden mit CRM-Software ist viel einfacher, da die Mitarbeiter Zugriff auf die Auftragshistorie und Kundendetails haben. Die Software hilft den Mitarbeitern des Unternehmens zu wissen, wie sie mit jedem Kunden je nach den aufgezeichneten Archiven umgehen müssen. Die Informationen aus der Software können von jedem Punkt im Unternehmen sofort abgerufen werden.

CRM erhöht auch die Zeit, die das Verkaufspersonal täglich mit seinen bestehenden Kunden verbringt. Dieser Nutzen lässt sich messen, indem man die Anzahl der Serviceanrufe ermittelt, die das Verkaufspersonal täglich tätigt. Alternativ kann er auch durch den persönlichen Kontakt der Vertriebsmitarbeiter mit ihren Bestandskunden gemessen werden.

Erhöhung der Kundenloyalität

CRM-Software ist nützlich, um die Kundenloyalität auf weniger kostspielige Weise zu messen. In den meisten Fällen werden treue Kunden zu professionellen Empfehlungen für das Unternehmen und die angebotenen Dienstleistungen. Folglich kann das Unternehmen seine Dienstleistungen bei neuen Interessenten auf der Grundlage von Referenzen treuer Kunden bewerben. Referenzen sind oft überzeugender als die Präsentation eines theoretischen Rahmens bei Ihren zukünftigen Interessenten. Mit CRM könnte es schwierig werden, Ihre treuen Kunden herauszusuchen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie für ihre wertvolle Unterstützung geschätzt werden.

Aufbauen auf effektiver interner Kommunikation

Eine CRM-Strategie ist wirksam beim Aufbau einer effektiven Kommunikation innerhalb des Unternehmens. Verschiedene Abteilungen können Kundendaten aus der Ferne austauschen und so die Teamarbeit verbessern. Eine solche Strategie ist besser als individuelles Arbeiten ohne Verbindungen zwischen den verschiedenen Geschäftsabteilungen. Sie erhöht die Rentabilität des Unternehmens, da sich die Mitarbeiter nicht mehr physisch bewegen müssen, während sie auf der Suche nach wichtigen Kundendaten aus anderen Abteilungen sind.

Ermöglichung von optimiertes Marketing

CRM ermöglicht es einem Unternehmen, die Bedürfnisse und das Verhalten seiner Kunden zu verstehen. Dadurch können sie den richtigen Zeitpunkt für die Vermarktung ihrer Produkte an die Kunden ermitteln. Die Software gibt den Vertriebsmitarbeitern Ideen über die lukrativsten Kundengruppen. Solche Informationen sind nützlich, um bestimmte Interessenten anzusprechen, von denen das Unternehmen wahrscheinlich profitieren wird. Optimiertes Marketing setzt die Unternehmensressourcen sinnvoll ein.

CRM-Software wird so lange relevant bleiben, wie Unternehmen eine schnelle Balance zwischen Produktbereitstellung und Kundengewinnung wünschen. Unbestreitbar werden die Vorteile des Kundenbeziehungsmanagements so lange relevant bleiben, wie Unternehmen sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten verschaffen wollen.

Robert Beckmann

Robert Beckmann

Software Experte bei der Leantree GmbH

Robert Beckmann Chefredakteur bei der Leantree GmbH. Als anerkannter Software Experte hat er bereits unzählige Projekte - vom Startup bis hin zum Großkonzern begleitet. Bei Leantree ist Herr Beckmann als Strategie Experte, sowie für die Publikation von neuen Fachartikeln verantwortlich.

Sie suchen das ideale CRM-Tool?

Wir helfen Ihnen schnell, kostenlos und unverbindlich bei der Auswahl.

Über die Leantree GmbH

Die Leantree GmbH mit Sitz in Hamburg ist spezialisiert auf die Vermittlung von Software-Projekten aus den verschiedensten Bereichen. Sofern Sie sich für die Einführung einer neuen Software in Ihrem Unternehmen interessieren, oder mit aktuellen Softwarelösungen unzufrieden sind, hilft Leantree gerne bei der Suche nach passenden Anbietern.

Sie suchen das ideale CRM-Tool?

Wir helfen Ihnen schnell, kostenlos und unverbindlich bei der Auswahl.

Sie sind sich noch unsicher, welche Business Software zu Ihnen passt?

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von einem unserer Leantree Software Experten beraten und wir suchen die passenden Anbieter für Sie heraus, sodass Sie diese vergleichen können.

EnglishGerman